- A A A +
Stadt Dormagen
Das Mittelalter erleben in Zons

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem hervorragenden Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. Mehr erleben in Dormagen - mehr »

Tourismus
Refugees Welcome in Dormagen

Auf diesen Seiten haben wir hilfreiche Informationen für Flüchtlinge zusammengefasst. Die Dormagener bekommen hier ebenfalls eine gute Übersicht über aktuelle Entwicklungen und Planungen. mehr »

Zukunftsstadt Dormagen

Zukunftsstadt Dormagen - Bringen Sie ihre Vorstellungen mit ein und lassen Sie sich nicht von Anderen verplanen. Der Link am Ende führt zu einem Online-Fragebogen, der in fünf Minuten ausgefüllt ist. Worauf warten Sie noch? mehr »

Dormagen - sehen, erleben, erholen!

Vieles gibt es in Dormagen zu sehen. Ob nun die Feste Zons, das Kloster Knechtsteden oder der Tierpark im Tannenbusch - ein Besuch lohnt sich bei uns immer! Doch auch gut essen und schlafen läßt es sich hier.  mehr »

Freizeit

WDR 2 für eine Stadt - Dormagen macht wieder mit

Wer hat nicht noch die tollen Bilder vom vergangenem Jahr im Kopf, als zahlreiche Dormagener Seite an Seite für ihre Stadt das Historische Rathaus zum "Brennen" brachten, die Jungfrau mit Leiter und viel Applaus aus dem höchsten Geschoss geborgen und der Bürgermeister mit viel Löschpapier und Rauch...

Nur noch ein Wasserwerk für ganz Dormagen

Ab 2017 erhalten alle Dormagener ihr Trinkwasser aus den Brunnen der Kreiswerke im Mühlenbusch. Die evd legt ihr Wasserwerk am Tannenbusch still, um sich dort hohe Investitionen in einen Neubau zu ersparen. „Eine hervorragende Qualität des Trinkwassers wird bei dieser kostensenkenden Lösung ohne...

SCA spendet Hygieneartikel für städtische Flüchtlingsunterkunft

Die Firma SCA ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich von Hygiene- und Forstprodukten und vielen Menschen in Deutschland mit ihren Marken ein Begriff. Das Unternehmen produziert an mehreren Standorten in Deutschland so bekannte Produkte wie Tempo, Zewa und Tena.

Bürger sollen mitplanen: Bahnhofsvorplatz und Unterführung

Nachdem der Umbau des Dorfangers im Dezember weitgehend abgeschlossen wurde, startet das Stadtteilentwicklungs-programm für Horrem jetzt mit zwei weiteren Projekten ins neue Jahr. Mit Unterstützung durch das Land wird auf der Weilerstraße am nördlichen Ortsausgang ein Kreisverkehr angelegt.

Grenadierzug „Bloomepott“ ermöglicht Baumpflanzungen

Zwei neue „grüne Vorposten“ hat jetzt der Schützenplatz an der Walhovener Straße. Mit Hilfe des Grenadierzugs „Bloomepott“ konnten die Technischen Betriebe Dormagen hier zwei Eschen pflanzen. Die engagierten Schützen spendeten dafür 1000 Euro.

Herzinfarkt: Was sind die Ursachen und wie sieht das Leben danach aus?

Schwere Schmerzen im Brustkorb, die länger als fünf Minuten andauern, Atemnot, ein starkes Druck- und Engegefühl, dazu Übelkeit, Schwäche und kalter Schweiß – das sind häufig Alarmzeichen für einen Herzinfarkt. In solchen Fällen kommt es auf jede Minute an.

Vereine erhalten Koordinator für alle städtischen Genehmigungen

Um die Dormagener Vereine bei allen erforderlichen Genehmigungen für ihre Veranstaltungen zu unterstützen, gibt es im städtischen Ordnungsamt jetzt einen zentralen Ansprechpartner. Thomas Rütten kümmert sich als Koordinator um diese Aufgabe.

Fördermittel für Kreisverkehr auf der Weilerstraße sind bewilligt

Frohe Botschaft für den Stadtteil Horrem: Die Bezirksregierung hat jetzt die Fördermittel für den neuen Kreisverkehr auf der Weilerstraße am nördlichen Ortseingang bewilligt.

Hier gibt´s die besten Fotos ;-) Radarkontrollen im Stadtgebiet

Blitzer sollen besonders gefährdete Standorte entschärfen und zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer - insbesondere Kinder und Älterer beitragen. Seit letztem Jahr werden die Standorte der städtischen Radarwagen hier regelmäßig veröffentlicht. In dieser Woche stehen die Radarwagen in folgenden...

Nähmaschinenführerschein bei der Jungen VHS

In einem Workshop der Volkshochschule am 27. Februar in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr wird die Bedienung einer Nähmaschine Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren umfassend erklärt.

Termine des Schadstoffmobils im Februar

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung.

Planungsausschuss berät über Helmut-Schmidt-Platz

Über den gemeinsamen Antrag von SPD und ALFA, einen Platz in zentraler Lage nach dem verstorbenen Altbundeskanzler Helmut Schmidt zu benennen, berät der städtische Planungsausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. Februar, um 17.30 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses.

Frankreich-Stammtisch zu Picardie-Reise

Bei Wein, Käse und Baguette trifft sich Dormagens „Frankreich-Stammtisch“ am Montag, 15. Februar, um 19 Uhr im Großen Trausaal des Historischen Rathauses. Zu dem Treffen lädt der Städtepartnerschaftsverein der „Freunde von Saint-André“ ein.

Erklärung der Religionsgemeinschaften für ein friedliches und sicheres Zusammenleben in Dormagen

Die sexuelle Gewalt, die in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten gegen Frauen verübt wurde, hat uns alle verunsichert und abgestoßen. Solches Verhalten verstößt gegen unser Grundgesetz und die allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen und wird in unserem Land nicht...

Kulturausschuss zum VHS-Programm

Die Programmplanung der Volkshochschule ist Thema im städtischen Kulturausschuss am Dienstag, 16. Februar, um 17 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses. Dann geht es auch um die Arbeit des Denkmalschutzes.

Bürgerversammlung zum Parken

Um die Parksituation in der Zonser Altstadt geht es in einer Bürgerversammlung am Dienstag, 23. Februar, um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus am Flügeldeich.

 

Jetzt neu: DormagenDIREKT

Der WhatsApp-Newsletter der Stadt Dormagen. Alle wichtigen Informationen und aktuelle Veranstaltungstipps direkt aufs Handy!

Hier anmelden

Was ist los in Dormagen?

Der Veranstaltungskalender der Stadt Dormagen gibt Auskunft über die verschiedenen Events in unserer Stadt.

Ihre Veranstaltung ist nicht dabei?

Melden Sie sie uns!

Social Media & Presseinfos

Auf Facebook und Twitter gibt es die neusten Informationen aus dem Rathaus, dem Kulturbereich, der Feuerwehr, der GLB und dem Kinder- und Jugendbüro.

Medienanfragen? Hier geht es zur Pressestelle

Ein "Streifzug" durch Dormagen ...

Mängelmelder Dormagen

Haben Sie ein Schlagloch entdeckt? Ärgern Sie sich wegen der defekten Straßenlaterne an der Ecke? Liegt illegaler Müll in der Umwelt? Melden Sie dies ihrer Stadt-verwaltung mit dem Mängelmelder hier online oder über die App für iPhone oder Android.

Infos über das "Netzwerk Frühe Förderung" und "Kein Kind zurück lassen", finden sie auf diesen Seiten. Schwangerschaft, Baby- und Kindesent- wicklung stehen hier im Mittelpunkt. Hier gibt es auch das Elternbegleit- buch. mehr »

Hotel- /Gastronomie

Das Hotel- und Gastronomieverzeichnis bietet Ihnen Informationen rund um Essen & Trinken in Dormagen. Da Sie nach einem ausgedehnten Ausflug auch gut in Dormagen übernachten können, finden Sie hier auch Pensionen, Gästezimmer und Hotels und mehr »

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, von Erzbischof Friedrich III. von Saarwerden im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem guten Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. mehr »

Nur fünf Kilometer von der Dormagener Autobahnabfahrt der A 57 entfernt liegt das Kloster Knechtsteden. Die im Jahre 1130 von den Prämonstratensern erbaute romanische Gewölbebasilika gehört zu den bedeutendsten sakralen Bauwerken der Region. mehr »

Der Tannenbusch ist das Ziel für Naherholungsuchende in und um Dormagen. Spaziergänger, Naturkundler, Tierfreunde, Jogger und Familien wissen den an Delhoven grenzenden Erholungswald mit seinem Tier- und Geo-Park gleichermaßen zu schätzen. mehr »

Nach 30 Jahren wird der Flächennutzungsplan (FNP) neu aufgestellt. Er regelt, wo  künftig ge- baut, sich Gewerbe und Industrie ansiedeln oder Flächen für Natur und Landwirtschaft ent- stehen. Die Bürger wer- den beteiligt und sollen sich mit einbringen.

An dieser Stelle möchten wir Sie über den aktuel- len Sachstand zur Suche eines Konverterstand- ortes des Übertragungs- netzbetreibers
Amprion GmbH im Rhein-Kreis Neuss informieren.

» mehr