101 Kunstwerke bei der 17. D´Art

Von A wie Alban bis Z wie Zöller: 60 kreative Köpfe haben es mit 101 Kunstwerken in die D´Art 2021 geschafft.

Das Thema der 17. D´Art lautete „Im Rausch der Sinne“. Die Schirmherrschaft hatte erneut der Dormagener Reinhard Knauft, Steuerberater und Geschäftsführer der KSW-Gruppe, übernommen. "Ich bin begeistert, wie es das Kulturbüro zusammen mit den engagierten Juroren immer wieder schafft, Künstler von Jung bis Alt dafür zu gewinnen, sich an der D’Art mit einer Vielzahl von interessanten und beeindruckenden Werken zu beteiligen", sagt Knauft. "Man spürt regelrecht die Sehnsucht, mit Farbe und Form den „Rausch der Sinne“ mitzuteilen"

Sein Dank gilt der Jury mit Melanie Guthe, Bildende Künstlerin aus Düsseldorf, Martina Storm, Kunstlehrerin an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Ulrico Czysch, Künstler aus Zons, und Holger Hagedorn, Multimedia-Künstler aus Pulheim sowie dem Orgateam mit Irmela Hauffe, Maja Wojdyla und Ulrico Czysch.

Hinweise:
Durch den Klick auf ein Foto in den nachfolgenden vier Galerien gelangt man zur Großansicht des Bildes.  Die Fotos sind alphabetisch nach dem Nachnamen der/des Kunstschaffenden sortiert.
U25: Teilnehmer*in jünger als 25 Jahre
.

Möchten Sie ein Werk kaufen oder mehr über eine Künstlerin oder einen Künstler wissen, so kontaktieren Sie uns bitte: Tel. 02133/257-605. Wir helfen gerne.

Künstler*innen von A-H

Künstler*innen J-Q

Künstler*innen S + T

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben