- A A A +
Stadt Dormagen
Das Mittelalter erleben in Zons

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem hervorragenden Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. Mehr erleben in Dormagen - mehr »

Tourismus
Dormagen - lebenswerte Stadt

Dormagen hat auch für Familien viel zu bieten. Mit dem Tannenbusch gibt es ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder. Eine flächendeckende Versorgung mit Kita-Plätzen alle Schulformen und mehr als 100 Spielplätze sprechen für sich. mehr »

Lebenswertes Dormagen
Dormagen - sehen, erleben, erholen!

Vieles gibt es in Dormagen zu sehen. Ob nun die Feste Zons, das Kloster Knechtsteden oder der Tierpark im Tannenbusch - ein Besuch lohnt sich bei uns immer! Doch auch gut essen und schlafen läßt es sich hier.  mehr »

Freizeit

Spenden fürs Leben!

Der zweijährige Bennett aus Dormagen ist an Blutkrebs erkrankt. Um ihm und anderen Patienten zu helfen, veranstalten seine Familie und Freunde gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Typisierungsaktion.

Klostermarkt lockt mit Puppendoktor und vielen Kunsthandwerkern

Zum 13. Mal öffnet der Kulturhof im Kloster Knechtsteden am zweiten Juli-Wochenende seine Tore zum beliebten Kunsthandwerkermarkt im historischen Ambiente.

Baden im Rhein - das muss nicht sein!

Die Prognose für heute und den Rest der Woche: 38° C und noch mehr. Nun gut, das sind immerhin noch rund 700° C weniger als an unserem üblichen Arbeitsplatz, aber für den Wunsch nach Abkühlung reicht es allemal! Trotz der regelmäßigen Warnungen aller Behörden und Stellen muss die Feuerwehr aber...

Kabarett- und Comedyreihe startet am 24. Juli in der Theaterscheune

Von Onkel Fisch bis Dieter Baumann, von Herrencrême bis zum M&M-Theater: Im Knechtstedener Theatersommer vom 24. Juli bis zum 8. August sorgen renommierte Kabarettisten und Schauspieler für Unterhaltungsspaß mit Niveau. „Dreiviertel aller Karten sind bereits verkauft, doch noch gibt es Tickets für...

Realität und Illusion bei der D´Art 2016

Bei der „D’Art“ haben heimische Künstler im kommenden Jahr erneut die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Das städtische Kulturbüro beginnt derzeit mit den ersten Vorbereitungen für die große Gemeinschaftsausstellung.

Abriss des Hallenbades beginnt am 6. Juli

Zügig voran geht die Grundsanierung und Erweiterung des Hallenbades an der Robert-Koch-Straße. Nachdem die Baugenehmigung erteilt wurde, werden die Abrissbagger am Montag, 6. Juli, ihre Arbeit aufnehmen.

Firmen beteiligen sich am Umweltmarkt

Der Dormagener Umweltmarkt am Samstag, 15. August, ab 10 Uhr vor dem Bahnhof stößt auf Interesse bei den heimischen Handwerksbetrieben. „Schon elf Firmen und Organisationen haben sich mit ihren Info-Ständen angemeldet“, berichtet Klimaschutzmanager Dennis Fels vom städtischen Umweltteam.

TBD spart 65 % des Stroms bei der Straßenbeleuchtung ein

Bis März 2016 wollen die Technischen Betriebe Dormagen den Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung um insgesamt 65 Prozent im Vergleich zu 2006 senken. Bereits aktuell liegt die Einsparquote bei rund 50 Prozent. Dies geht aus einem Bericht für den Verwaltungsrat des städtischen Tochterunternehmens...

Fahrbahndeckenerneuerung der K 36 in der Ortsdurchfahrt Dormagen-Hackenbroich

Die Kreisstraße 36, Salm-Reifferscheidt-Allee in der Ortslage Dormagen-Hackenbroich, erhält auf ca. 1,3 Km Länge eine neue Fahrbahndecke unter gleichzeitigem Austausch der altersbedingten Kanalschachtdeckel.

Ferien mit dem Nachtwächter

Wegen der großen Nachfrage bietet die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) in den Sommerferien an jedem Freitag eine Nachtwächterführung an. Los geht es jeweils um 21.00 Uhr an der Tourist-Info, Schloßstr. 2 – 4.

Termine des Schadstoffmobils im Juni

Zu den Sonderabfällen, die das Schadstoffmobil annimmt, zählen Stoffe, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

 

Was ist los in Dormagen?

Der Veranstaltungskalender der Stadt Dormagen gibt Auskunft über die verschiedenen Events in unserer Stadt.

Ihre Veranstaltung ist nicht dabei?

Melden Sie sie uns!

Social Media & Presseinfos

Auf Facebook und Twitter gibt es die neusten Infomationen aus dem Rathaus, dem Kulturbereich, der Feuerwehr, der GLB und dem Kinder- und Jugendbüro.

Medienanfragen? Hier gehts zur Pressestelle

Ein "Streifzug" durch Dormagen ...

Mängelmelder Dormagen

Haben Sie ein Schlagloch entdeckt? Ärgern Sie sich wegen der defekten Straßenlaterne an der Ecke? Liegt illegaler Müll in der Umwelt? Melden Sie dies ihrer Stadt-verwaltung mit dem Mängelmelder hier online oder über die App für iPhone oder Android.

Infos über das "Netzwerk Frühe Förderung" und "Kein Kind zurück lassen", finden sie auf diesen Seiten. Schwangerschaft, Baby- und Kindesent- wicklung stehen hier im Mittelpunkt. Hier gibt es auch das Elternbegleit- buch. mehr »

Hotel- /Gastronomie

Das Hotel- und Gastronomieverzeichnis bietet Ihnen Informationen rund um Essen & Trinken in Dormagen. Da Sie nach einem ausgedehnten Ausflug auch gut in Dormagen übernachten können, finden Sie hier auch Pensionen, Gästezimmer und Hotels und mehr »

Die ehemalige kurkölnische Zollfeste Zons, von Erzbischof Friedrich III. von Saarwerden im 14. Jahrhundert gegründet, gilt in ihrem guten Erhaltungszustand als einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. mehr »

Nur fünf Kilometer von der Dormagener Autobahnabfahrt der A 57 entfernt liegt das Kloster Knechtsteden. Die im Jahre 1130 von den Prämonstratensern erbaute romanische Gewölbebasilika gehört zu den bedeutendsten sakralen Bauwerken der Region. mehr »

Der Tannenbusch ist das Ziel für Naherholungsuchende in und um Dormagen. Spaziergänger, Naturkundler, Tierfreunde, Jogger und Familien wissen den an Delhoven grenzenden Erholungswald mit seinem Tier- und Geo-Park gleichermaßen zu schätzen. mehr »

Nach 30 Jahren wird der Flächennutzungsplan (FNP) neu aufgestellt. Er regelt, wo  künftig ge- baut, sich Gewerbe und Industrie ansiedeln oder Flächen für Natur und Landwirtschaft ent- stehen. Die Bürger wer- den beteiligt und sollen sich mit einbringen.

An dieser Stelle möchten wir Sie über den aktuel- len Sachstand zur Suche eines Konverterstand- ortes des Übertragungs- netzbetreibers
Amprion GmbH im Rhein-Kreiss Neuss informieren.

» mehr

Straßenverkehrsamt Rhein-Kreis Neuss

Alle Infos rund um Behördenwege für das Auto. mehr »