Das neue VHS-Programm startet ab 31. Januar mit vielfältigen Angeboten

Die Volkshochschule Dormagen startet ab 31. Januar ins Frühjahrssemester 2022. Neben den Integrationskursen werden 254 Kurse und Veranstaltungen angeboten, 73 davon als Online-Angebote. Das aktuelle Programmheft wird ab kommenden Montag, 10. Januar, im Stadtgebiet verteilt und im Kulturhaus sowie in den Rathäusern ausliegen.

„Die aktuellen Zeiten machen es leider weiterhin nahezu unmöglich, weit in die Zukunft zu planen. Wir hoffen, dass wir unser vielfältiges Programm so lange wie möglich vor Ort anbieten können. Darüber hinaus haben wir unser Kursprogramm um Online-Angebote erweitert“, sagt Programmbereichsleiterin Petra Rogge. 

Neben den beliebten Angeboten wie beispielsweise die zahlreichen Mal- und Nähkurse bietet die VHS auch erneut Exkursionen an: Unter anderem steht für den 25. Juni eine Tagesfahrt nach Kassel zur Documenta auf dem Programm. Der Sport- und Gesundheitsbereich ist erneut sehr vielfältig. Er bietet beispielsweise Kurse zu Waldbaden, Shiatsu Akkupressurmassagen und Outdoor-Fitness in den Sommerferien. 

Ergänzt wird das Programm um viele Sprachkurse; neu dabei sind Arabisch, Türkisch, Russisch und Chinesisch. Die neuen Schulabschluss-Lehrgänge starten ab 15. August, Anmeldungen sind jetzt bereits möglich. Auch werden verschiedene PC-Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie Webinare zu den Themen Kopfrechnen, Vokabeln lernen und Gedächtnistraining angeboten. Für Seniorinnen und Senioren gibt es erneut mehrere Smartphone- und Tablet-Kurse.

Die Kurse (abgesehen von den Webinaren) werden nach Möglichkeit in Präsenz oder als Hybrid-Kurse angeboten. Hybrid-Kurse finden im 14-tägigen Wechsel als Präsenzveranstaltung im Kursraum und online in der vhs.cloud statt. Auf der Homepage der VHS Dormagen unter der Rubrik „Online“ wird ausführlich erläutert, wie alle Bürgerinnen und Bürger an den Online-Angeboten teilnehmen können. Es wird erklärt, welche technischen Voraussetzungen benötigt werden und wie die vhs.cloud funktioniert.

Bewährt haben sich auch die kostenlosen Online-Vorträge in Kooperation mit vhs.wissen live, die das Programm der VHS Dormagen abrunden. Dazu konnten erneut hochkarätige Dozentinnen und Dozenten aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft und Forschung gewonnen werden. 

Bei Präsenzveranstaltungen in den Räumen der VHS gelten die jeweils aktuellen Regelungen der Corona-Schutzverordnung. Demnach dürfen momentan an Kursen im Kulturhaus nur geimpfte oder genesene Personen mit entsprechendem Nachweis teilnehmen (2G-Regel). Zudem besteht eine FFP2-Maskenpflicht im gesamten Kulturhaus, es müssen die allgemeinen Hygienevorschriften beachtet werden.

Alle aktuellen Informationen zu den Angeboten sowie das gesamte VHS-Programm gibt es im Programmheft und im Internet unter www.vhsdormagen.de. Die ausgefüllten Anmeldebögen können persönlich in der VHS an der Langemarktstraße 1-3 abgegeben oder per E-Mail an info-vhs@stadt-dormagen.de gesendet werden. Auch ist eine Anmeldung über die Internetseite der VHS möglich.
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben