Dormagener Stadtrat tagt am 22. September

Die nächste Ratssitzung der Stadt Dormagen findet am Donnerstag, 22. September 2022, um 17.30 Uhr im Ratssaal statt.

In der ersten Sitzung nach der Sommerpause entscheiden die Ratsmitglieder unter anderem final über das Sonderprogramm Wohnungsbau. Geplant ist, auf den Flächen in Rheinfeld nördlich des Lidls, in Nievenheim nördlich des Friedhofes sowie in Delhoven an der Von-Stauffenberg-Straße neuen Wohnraum zu schaffen. In Rheinfeld sollen dabei an der Bürgerschützenallee in drei Häusern maximal 41 Wohneinheiten für bis zu 139 Personen entstehen. In Nievenheim sind auf der Friedhofserweiterungsfläche 50 Wohneinheiten (bis zu 205 Personen) in insgesamt fünf Häusern und in Delhoven auf der Fläche östlich von Rewe bis zu 36 Wohneinheiten (mit bis zu 144 Personen) in insgesamt drei Häusern vorgesehen.

Zudem steht die Mittelvergabe in Höhe von 96.300 Euro an die sechs Bürgerprojekte, die beim Gemeinwohlcheck im Rahmen des Bürgerbudgets 2022 die jeweils erforderliche Stimmenanzahl erreicht haben, auf der Tagesordnung. In seiner Sitzung am 14. Oktober 2021 hatte der Stadtrat die Einführung eines Bürgerbudgets beschlossen und hierfür einen Gesamtbetrag von 100.000 Euro im Jahr 2022 bereitgestellt. Mit dieser Summe sollen die Bürgerinnen und Bürger und insbesondere auch die Vereine dabei unterstützt werden, eigene Ideen und Projekte zu verwirklichen.

Darüber hinaus entscheiden die Mitglieder des Stadtrates über eine mögliche Umbenennung des „Gustav-Biesenbach-Platzes“ und der „Biesenbachstraße“ in Stürzelberg. Dabei soll nacheinander über drei Bürgeranträge abgestimmt werden. Nach Begründung und Diskussion der Thematik in der Ratssitzung vom 23. September 2021 wurde die Angelegenheit einstimmig in eine der späteren Ratssitzungen vertagt. Seitdem hat die Verwaltung umfangreiche Recherchen angestellt.

Bürgerinnen und Bürger, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich mit ihren Kontaktdaten im Ratsbüro der Stadt per E-Mail an ratsbuero[@]stadt-dormagen.de oder telefonisch unter 02133 257 323 oder 326 anmelden.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben