ISEK und Masterplan Innenstadt: Einladung zu Raumerlebnisaktionen

Moderner, attraktiver, grüner, zukunftsfähiger – die Innenstadt der Stadt Dormagen soll weiterentwickelt werden. Um die bisherigen Erkenntnisse zu konkretisieren, lädt der Fachbereich Städtebau am Samstag, 23. Oktober, von 14 bis 16 Uhr zu drei Raumerlebnisaktionen ein. Das Ziel ist es, konkrete Wünsche und Ideen für verschiedene Orte in der Innenstadt zu sammeln und mit den Teilnehmenden erste Gestaltungskonzepte zu erarbeiten.

Im Rahmen der Raumerlebnisaktionen werden drei Punkte in der Innenstadt näher unter die Lupe genommen: der Helmut-Schmidt-Platz, die nördliche Kölner Straße inklusive des Rathausplatzes sowie die südliche Kölner Straße und der Vorplatz von St. Michael. Alle Teilnehmenden sind eingeladen, sich zu Beginn der Aktionen den Platz vor Ort genau anzuschauen. Wie wird dieser wahrgenommen? Und was macht vielleicht den Charme aus? „Uns ist es besonders wichtig, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu identifizieren, wo die Potentiale der Räume stecken und was dringend verbessert werden muss,“ erklärt Robert Ullrich, Leiter des Fachbereichs Städtebau.

Im Anschluss an die Begehung der Plätze werden Workshops durchgeführt, um Ideen und Anregungen in die konkrete Planung einfließen zu lassen. Alle drei Workshops finden parallel statt. Die Anmeldung zu einer der Raumerlebnisaktionen sollte per Mail bis 17. Oktober an stadtplanung[@]stadt-dormagen.de gerichtet werden. Die Teilnehmenden erhalten dann entsprechende Informationen zum Treffpunkt.

Für eine Teilnahme an den Workshops gelten die 3G-Regelungen sowie die Maskenpflicht. Die Nachweise der Impfung, Genesung oder Testung werden zu Beginn kontrolliert. Da die Veranstaltung zum Teil im Freien stattfindet, sollten die Teilnehmenden an wetterfeste Kleidung denken.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben