Jahrestag der diplomatischen Beziehungen – 10 Jahre Städtefreundschaft zwischen Dormagen und Duplek

Am 15. Januar 2022 ist der 30. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Slowenien. Anlässlich des Jubiläums wird an diesem Tag die slowenische Fahne vor dem Historischen Rathaus gehisst – denn im Jahr 2012 entschied der Dormagener Stadtrat, die bereits bestehenden freundschaftlichen Kontakte zur slowenischen Stadt Duplek mit einer Städtefreundschaft offiziell zu besiegeln. 

„Der Austausch zwischen Städten ist ein wichtiger Teil interkultureller Verständigung. Ich durfte auch selbst bereits bei einem Besuch in Duplek dabei sein und konnte dabei erleben, wie aktiv und lebendig diese Städtefreundschaft ist“, erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld. 

Über private Kontakte entstand 1982 eine freundschaftliche Beziehung zu der Stadt Duplek. Die kleine Gemeinde im Süden von Maribor hat knapp 7000 Einwohnerinnen und Einwohner. Der Verein der Freunde Dupleks in Dormagen intensivierte die Freundschaft und organisierte viele Besuche in Duplek und Gegenbesuche in Dormagen, sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene. 2018 trug sich der Bürgermeister Dupleks, Mitja Horvat, in das goldene Buch der Stadt ein. Ein Jahr später besuchte Dormagens Bürgermeister dann die slowenische Gemeinde.

"Ursprung des Vereins waren u.a. sportliche Begegnungen. Daraus sind auch Jugendaustauschprogramme entstanden", betont der Vorsitzende des Vereins der Freunde von Duplek/Slowenien 1990 e.V., Wilhelm Brömmelsiek. "Geplant ist ein Besuch bei unseren Freunden in Duplek im August dieses Jahres. Ich hoffe, die Pandemie lässt diese Begegnung wieder zu."
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben