Schülerinnen und Schüler erhalten in Herbstferien kostenlosen Eintritt ins Stadtbad

Um Kinder und Jugendliche für die Entbehrungen der vergangenen Monate in der Corona-Zeit ein kleines bisschen zu entschädigen, laden die Stadt und die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) in den Herbstferien ins Stadtbad „Sammy’s“ ein. Vom 9. bis 24. Oktober haben alle Dormagener Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, kostenlos im „Sammy’s“ schwimmen zu gehen.

„Wir möchten an die sehr erfolgreiche erste Aktion mit der Römer Therme im Sommer anknüpfen und den Kindern und Jugendlichen unabhängig vom Geldbeutel der Eltern etwas Freizeitspaß schenken“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. „Mein Dank gilt der SVGD als Betreiber des Stadtbads für die großzügige Unterstützung.“

Um das Angebot in den Herbstferien im Schwimmbad an der Robert-Koch-Straße nutzen zu können, ist keine vorherige Online-Buchung notwendig, betont SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz: „Es reicht aus, sich vor Ort mit einem Schüler- oder Kinderausweis an der Kasse zu melden. Wichtig ist zudem ein aktueller negativer Corona-Test.“ Da in den Ferien die regelmäßigen Schultestungen entfallen, brauchen nicht geimpfte Kinder und Jugendliche zum Eintritt ins Stadtbad einen Testnachweis, der nicht älter als 48 Stunden ist. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind Corona-Schnelltests weiterhin kostenlos. Kinder im Alter unter zwölf Jahren erhalten nur mit einer erwachsenen Begleitperson Zutritt zum Hallenbad. Da die Kapazitäten aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen verringert sind, kann es vor dem Eingang des Hallenbads zu längeren Wartezeiten kommen.

„Wir freuen uns, wenn viele Kinder und Jugendliche unser Stadtbad besuchen und wir ihnen einen schönen Tag bei uns ermöglichen können. Schwimmen macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Fitness und ist gesund“, so Klaus Schmitz.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben