Zauberer, Kunst und wilde Tiere - Sommerferien in der OGS

Für die Kinder und Familien ist und war diese Corona-Zeit schwierig und herausfordernd, darüber sind sich wohl alle einig. Deshalb freut sich die Produktverantwortliche der Schulverwaltung, Regine Lewerenz, besonders, dass neben den vielen Ferienprogrammen diverser Anbieter (www.dormagen.de/ferienprogramm) die vom Jugendhilfeausschuss zusätzlich zur Verfügung gestellten Gelder für weitere Ferienangebote im Bereich des Offenen Ganztags gut eingesetzt werden.

Die liebevoll gestalteten Ferienprogramme mit Wanderungen in den Tannenbusch, Erkundung der heimischen Fauna und Flora oder gemeinsamem Spielen und Grillen werden so durch zusätzliche Angebote und besondere Highlights aufgewertet. So sorgen beispielsweise der Auftritt eines „echten“ Zauberers, der die „Harry Potter Woche“ krönt und die Kinder verzaubert oder das Mitmachkonzert des Kölner Spielezirkus für besonders viel Spaß und Spannung. „Die Kinder haben in der Zeit der Pandemie einiges entbehrt,“ so die OGS-Fachberatung Ulrike Schiefer. „Unbeschwertheit, das gemeinsame Erleben in der Gruppe, mit Freunden etwas entdecken, sich bewegen und sehr viel lachen. Wenn wir hiervon durch die Ferienprogramme der OGS den Kindern etwas zurückgeben können, haben wir gemeinsam viel erreicht.“

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben