Spendenaktionen

Wichtig: Bei der Unterkunft in der ehemaligen Christoph-Rensing-Schule an der Knechtstedener Straße können keine Sachspenden abgegeben werden!

Spenden für Transport nach Polen

Aktuell wird Folgendes benötigt:

  • Haltbare Fertiggerichte (nicht Instant) / abgepackte Lebensmittel für den Sofortverzehr (z.B. Ravioli, Suppen, Würstchen, Fisch, etc.)
  • Ungekühlt haltbare und verpackte Ware (Dauerwurst, Trockenfrüchte, Dosenbrot, etc.) 
  • Haltbare Energielieferanten, wie Müsli- und Powerriegel
  • Hygieneartikel  
  • Jegliche medizinischen Güter: Mull und Verbandsmaterial, Pflaster und Kompressen, Schmerzmittel, Mittel gegen Übelkeit / Durchfall, etc.
  • Kleidung, Arbeitskleidung etc.
  • Baby-Zubehör
  • Decken, Isomatten etc.

Abgegeben werden können diese Dinge im Raphaelshaus (Anfahrt von der B9) immer montags zwischen 16 und 20 Uhr.
 

Spenden für Unterstützung der Ukrainerinnen und Ukrainer vor Ort

Aktuell wird Folgendes benötigt:

  • Alte Smartphones
  • Sommerbekleidung 
  • Sommerschuhe und Sandalen

Abgegeben werden können die Spenden bei der Tafel, Kölner Straße 13, montags und donnerstags von 8 bis 13 Uhr, dienstags und mittwochs von 8 bis 12 Uhr und freitags von 8 bis 11 Uhr. Bei der AWO Dormagen an der Friedenstraße 8a können Sachspenden jederzeit auf der überdachten Terrasse abgelegt werden.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben