Hilfe für die Ukraine

Fragen und Antworten zur Unterstützung von Geflüchteten

Was muss ich bei der Abgabe von Sachspenden beachten?

Alle Informationen zu Sachspenden finden Sie hier: Spenden

Wie kann ich Geld spenden?

Wer finanziell helfen möchte, kann unter dem Verwendungszweck „Spende Ukraine“ an die Stadt spenden, die alle Spenden anschließend gebündelt weiterreicht.

Ab einer Spende in Höhe von 50 Euro ist es auf Anfrage möglich, unter Angabe der Adresse eine Spendenquittung zu erhalten. Spenden bis zu 300 Euro können ohne amtliche Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung) mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung (z.B. einem Kontoauszug) beim Finanzamt eingereicht werden.

Sparkasse Neuss
IBAN DE27 3055 0000 0000 3305 22
Verwendungszweck „Spende Ukraine“

Kann ich Geflüchtete privat aufnehmen?

Sie möchten Geflüchteten einen Schlafplatz bieten? Dann melden Sie sich gerne hier: Anmeldung Unterkunft

Wie kann ich ehrenamtlich aktiv werden?

Sie möchten helfen? Dann melden Sie sich gerne bei den ehrenamtlichen Hilfsorganisationen, die tolle Projekte in den Unterkünften und die Geflüchteten hier in Dormagen organisieren:

Welche finanzielle Unterstützung können Geflüchtete beantragen?

Alle privat untergebrachten Personen aus der Ukraine, die nicht über ausreichende Mittel zur Bestreitung ihres Lebensunterhalts verfügen, können im Fachbereich Integration der Stadt Dormagen einen Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz stellen. Es wird empfohlen, bereits im Vorfeld der Antragsstellung ein Bankkonto einrichten zu lassen. Für den Leistungsantrag werden die Meldebescheinigungen sowie Ausweisdokumente/Pässe aller Personen, die Leistungen beziehen möchten, benötigt. Alle volljährigen Personen müssen bei der Antragstellung anwesend sein.

Sollte bislang noch keine Antragstellung erfolgt sein, jedoch kurzfristig Bedarf auf Leistungen bestehen, so besteht die Möglichkeit, eine Abschlagszahlung auf die Leistung in Form einer Bargeldzahlung zu erhalten. 

Diese Abschlagszahlung wird am Mi. 13.04.2022 im Neuen Rathaus, Raum 2.31 (Zugang Castellstraße) ausgezahlt.

Um die Wartezeiten möglichst gering zu halten, erfolgt die Auszahlung für die Buchstaben

A – M von 14 bis 15 Uhr
und
N – Z von 15 bis 16 Uhr

Für die Auszahlung ist es erforderlich, dass volljährige Personen persönlich erscheinen und sowohl ihr Ausweisdokument als auch ihre Meldebescheinigung mitbringen. Um auch eine Abschlagszahlung auf die Asylbewerberleistungen für Kinder zu erhalten, brauchen diese nicht persönlich anwesend sein; hier ist die Vorlage der Ausweisdokumente und der Meldebescheinigung durch die Sorgeberechtigten ausreichend.
 

Worauf müssen Geflüchtete im Zusammenhang mit der Masernimpfpflicht achten?

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Masernimpfpflicht: Hinweisschreiben zur Masernimpfpflicht

Welche Arbeitsmöglichkeiten bestehen für Geflüchtete?

Menschen aus der Ukraine können ab sofort die kostenlose Plattform www.JobAidUkraine.com nutzen, um passende Stellenangebote zu finden. Es sind auch bereits Jobangebote in Dormagen zu finden.

Auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit gibt es außerdem Informationen für Geflüchtete auf verschiedenen Sprachen: https://www.arbeitsagentur.de/ukraine

Wie kann ich Geflüchteten helfen sich in Dormagen zu orientieren?

Hier finden Sie Übersichtskarten für Einkaufsmöglichkeiten, Spielplätze und Ärzte auf Deutsch und Ukrainisch:

Karte Beethovenstraße

Karte Zons

Karte Horrem

Gibt es eine Kleiderkammer für ukrainische Schutzsuchende?

Die für ukrainische Kriegsvertriebene in Dormagen eingerichtete Kleiderkammer in der ehemaligen Christoph-Rensing-Schule an der Knechtstedener Straße 49 erweitert ihre Öffnungszeiten. Montags von 11 bis 15 Uhr ist die Kleiderkammer für Ukrainerinnen und Ukrainer, die in der Gemeinschaftsunterkunft Zons untergebracht sind, geöffnet. Dienstags von 11 bis 15 Uhr können alle Schutzsuchenden aus der Unterkunft an der Knechtstedener Straße die Kleiderkammer nutzen. Donnerstags von 11 bis 15 Uhr steht die Kleiderkammer jenen Geflüchteten zur Verfügung, die in Privathaushalten oder in der städtischen Unterkunft an der Beethovenstraße aufgenommen wurden. Organisiert und betrieben wird die Kleiderkammer von der AWO und der Tafel Dormagen. 
 

Worauf müssen Geflüchtete im Zusammenhang mit der Coronaschutzimpfung achten?

Hier finden Sie generelle Informationen zur Coronaschutzimpfung auf Deutsch und Ukrainisch: Informationen zur Coronaschutzimpfung

Hier finden Sie weitere Informationen zur Coronschutzimpfung für Kinder und Jugendliche: Informationen zur Coronaschutzimpfung für Jugendliche

Hier finden Sie Informationen in kindgerechter Sprache: Coronaschutzimpfung erklärt für Kinder

Gibt es Sprachkurse für die Schutzsuchenden aus der Ukraine?

Das Erlernen der deutschen Sprache ist eine Schlüsselkompetenz für alle Menschen, die sich für einen längeren Zeitraum in Deutschland niederlassen möchten. Anerkannte Sprachkurse werden in Dormagen durch die Volkshochschule (VHS) durchgeführt, die ein von Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter und zertifizierter Träger ist.
Die Kurse werden an unterschiedlichen Orten im Dormagener Stadtgebiet durchgeführt und finden in der Regel an vier Tagen in der Woche, jeweils ca. vier bis fünf Stunden (vormittags oder nachmittags) statt und bestehen aus mehreren Modulen, abhängig von der Vorbildung und den Sprachkompetenzen der Teilnehmenden. In der Regel werden die Kosten für die Sprachkurse übernommen, in manchen Fällen ist künftig eine Zuzahlung notwendig.
Möchten Sie an einem Sprachkurs teilnehmen oder wurden Sie dazu verpflichtet, melden Sie sich bitte bei den zuständigen Kolleginnen der VHS, um einen ersten Termin abzustimmen und sich anzumelden. Im weiteren Verfahren wird ein Sprachtests durchgeführt und dann werden Sie einem Kurs zugeordnet.

Ihre Ansprechpartnerinnen bei der VHS sind Frau Viviane Sert, (Telefon: 02133 257 343, Email: vivian.sert[@]stadt-dormagen.de) und Frau Aylin Elmas (Telefon: 02133 257 390, aylin.elmas[@]stadt-dormagen.de).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

Вивчення німецької мови є ключовою навичкою, на тривалий час. Пріоритетні мовні курси проводяться в Дормагені Центром освіти для дорослих (VHS), який є визнаним і сертифікованим установою Федерального відомства у справах міграції та біженців.
Курси проводяться в різних місцях у  міському районі Дормагена  і зазвичай тривають чотири дні на тиждень, приблизно по чотири-п’ять годин (вранці або вдень) і складаються з кількох модулів, залежно від попередньої освіти та мовних навичок учасників. Як правило, витрати на мовні курси покриваються, в деяких випадках в майбутньому Буде потрібна грошова доплата . 

Якщо ви бажаєте взяти участь у мовному курсі або якщо ви були зобов’язані це зробити, будь ласка, зв’яжіться з відповідальними колегами в Центрі освіти дорослих, щоб домовитися про першу зустріч і зареєструватися. У подальшому буде проведено мовний іспит, а потім вас буде призначено на курс.

Ваші контакти в центрі освіти для дорослих: пані Вівіан Серт (телефон: 02133 257 343, електронна адреса: vivian.sert[@]stadt-dormagen.de) і пані Айлін Елмас (телефон: 02133 257 390, aylin.elmas[@]stadt-dormagen .de).


Чекаємо на ваш дзвінок або лист!
 

Wie erkläre ich Geflüchteten das Schulsystem und die Schulpflicht in NRW?

Hier finden Sie Informationen zum Schulsystem in NRW auf Deutsch, Ukrainisch und Russisch: 

Schulsystem Deutsch

Schulsystem Ukrainisch

Schulsystem Russisch

Weiterhin finden Sie hier eine Information zur Schulpflicht auf Deutsch und auf Ukrainisch:

Information Schulpflicht Deutsch

Information Schulpflicht Ukrainisch

Kontakt

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, können Sie uns per Mail an hilfe[@]stadt-dormagen.de kontaktieren. 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben