Veranstaltungen und Ausstellungen der Stadtbibliothek Dormagen

Veranstaltungen für Kinder

Aktion Lesepass

Wir lesen spannende, lustige, abenteuerliche, gruselige oder einfach schöne Geschichten vor. Pro besuchter Vorleseaktion sammelt ihr einen Stempel im Lesepass. Bei sechs Stempeln könnt ihr euch eine Überraschung aus der Schatzkiste aussuchen!

Termine:
Freitag, 13. Januar 2023
Dienstag, 17. Januar 2023
Freitag, 27. Januar 2023
Dienstag, 31. Januar 2023
Freitag, 10. Februar 2023
Dienstag, 14. Februar 2023
Freitag, 24. Februar 2023
Dienstag, 28. Februar 2023
Freitag, 10. März 2023
Freitag, 17. März 2023
Freitag, 24. März 2023
Dienstag, 28. März 2023

Uhrzeit: jeweils 16.30 bis 17.00 Uhr

Alter: ab 4 Jahre

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Anmeldung: nicht erforderlich

Beitrag: kostenfrei

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten.  

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Gaming Day

Kinder ab 7 Jahren und Jugendliche können in der Young Corner mit der Nintendo Switch & der Playstation 5 in der Stadtbibliothek spielen.

Termine:
Dienstag, 31. Januar 2023
Dienstag, 28. Februar 2023
Dienstag, 28. März 2023
Dienstag, 25. April 2023
Dienstag, 30. Mai 2023

Uhrzeit: jeweils 16.30 bis 17.30 Uhr

Alter: ab 7 Jahren

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Anmeldung: nicht erforderlich

Beitrag: kostenfrei

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten.  

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Veranstaltungen für Erwachsene

Onleihe-Sprechstunde

Für einen leichten Einstieg in die Welt der Onleihe bietet die Stadtbibliothek Dormagen eine Sprechstunde an. Ein Mitarbeiter steht Ihnen bei Fragen zum Thema „Onleihe und Mobile Endgeräte“ zur Verfügung.

Termine:
Dienstag, 10. Januar 2023
Dienstag, 07. Februar 2023
Dienstag, 14. März 2023
Dienstag, 18. April 2023
Dienstag, 09. Mai 2023
Dienstag, 06. Juni 2023

Uhrzeit: jeweils 17.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Anmeldung: erforderlich

Beitrag: kostenfrei

Sonstiges: Die Teilnehmerzahl ist auf 5 begrenzt. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Endgerät mit!

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten. 

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Literatur-Treff für Bücherfans

Die Stadtbibliothek Dormagen bietet gemeinsam mit dem Netzwerk Dormagen 55plus wieder den Literatur-Treff für Bücherfans an. Im Februar wird das Buch "Cox oder der Lauf der Zeit" von Christoph Ransmayr vorgestellt.

Das Forum richtet sich grundsätzlich an Literaturinteressierte, die neue Bücher und Leute kennenlernen wollen.

Termine:
Mittwoch, 11. Januar 2023
Mittwoch, 22. Februar 2023
Mittwoch, 29. März 2023
Mittwoch, 26. April 2023
Mittwoch, 31. Mai 2023
Mittwoch, 21. Juni 2023

Uhrzeit: jeweils 10.00 bis 11.30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Anmeldung: nicht erforderlich

Beitrag: 1 Euro

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten. 

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Erzähl- und Literaturcafé

Die Teilnehmenden treffen sich in gemütlicher Runde zu Gesprächen, gegenseitigen Anregungen zu Literatur und zum allgemeinen Gedankenaustausch.
Moderator ist der Neusser Autor Reinhold Peter.

Termine:

01. Februar 2023
01. März 2023
05. April 2023
03. Mai 2023
21. Juni 2023

Uhrzeit: jeweils 15.00 bis 16.30 Uhr.

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Anmeldung: nicht erforderlich

Beitrag: 3 Euro

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten.

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Sonstige Veranstaltungen

Trödel in der Stadtbibliothek

Bringen Sie einfach einen Beutel mit oder kaufen Sie einen bei uns, packen Sie ihn voll mit Trödelmedien und Sie bezahlen nur fünf Euro dafür. Ihre Medien, Ihr Beutel, Ihre Wahl!

Der Trödel findet bei trockenem Wetter auf unserer Terrasse statt!

Termine:

Samstag, 14. Januar
Samstag, 11. Februar
Samstag, 18. März
Samstag, 22. April
Samstag, 20. Mai
Samstag, 17. Juni

Jeweils 10 bis 14 Uhr

Uhrzeit: jeweils 10.00 bis 14.00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1

Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten.  

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, 41539 Dormagen sowie telefonisch unter 02133 257 212, per Email an bib[@]stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.

Ausstellungen

Ausstellungsreihe Jecheskiel David Kirszenbaum: Karikaturen eines Bauhäuslers zur Weimarer Republik

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Weimar und Wesel, Hamminkeln, Schermbeck
 

Der Karikaturist J.D. Kirszenbaum

Das Leben von Jecheskiel David Kirszenbaum war gekennzeichnet von mehreren elementaren Brüchen und der Notwendigkeit radikaler Neuanfänge: Vom polnischen Schtetl in die Bergarbeiter-Metropole Duisburg, von dort zum Studium ans Bauhaus, das pulsierende Leben im Berlin der Zwanzigerjahre, der Wechsel in die Pariser Kunstszene - und schließlich der Holocaust und die Notwendigkeit, das Erlebte und Erlittene zu verarbeiten.

Für Kirszenbaum waren das Judentum und besonders seine Erinnerungen an das Leben im Schtetl stets zentrale Themen seiner künstlerischen Arbeit. Mehrfach wurde er von Rezensenten in einem Atemzug mit Marc Chagall (1887-1985) genannt. Daneben setzte er sich mit den Spielarten der Formensprache des Expressionismus auseinander.

Wiederum ein ganz anderer Kirszenbaum tritt uns in seiner Arbeit als Karikaturist zwischen 1926 und 1933 unter dem Pseudonym „Duwdiwani“ (=hebräisch für „Kirschenbaum“) entgegen. Der als staatenlos geltende Pole jüdischer Herkunft wird zum aufmerksamen Beobachter der jungen Demokratie in Deutschland. Ironisch setzt er sich mit menschlichen Schwächen wie auch mit seinen Künstler-Kollegen und Kunstliebhabern auseinander.

Den Flyer zur Ausstellung können Sie hier herunterladen: Flyer "Ausstellungsreihe Jecheskiel David Kirszenbaum"

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Ausstellung – JECHESKIEL DAVID KIRSZENBAUM (vhs-weimar.de)

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben