Rauchentwicklung in Seniorenheim: Feuerwehr Dormagen lobt vorbildliches Verhalten

Am Dienstagnachmittag, 14. Juni, wurde die Feuerwehr Dormagen gegen 16 Uhr zu einem Einsatz in einem Seniorenzentrum an der Weilerstraße gerufen. Aufgrund einer unsachgemäßen Nutzung eines Backofens kam es im Gebäude zu einer größeren Rauchentwicklung. Das vorbildlich agierende Personal der Einrichtung brachte nach Auslösen der Brandmeldeanlage alle Bewohnerinnen und Bewohner umgehend in Sicherheit. Zwei Personen mussten wegen einer Rauchvergiftung durch den Rettungsdienst behandelt werden. Kräfte der Feuerwehr lüfteten das Gebäude. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Im Einsatz befanden sich rund 30 Einsatzkräfte der Löschzüge Hauptamt, Straberg, Stadtmitte und des Rettungsdienstes.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben