Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen vor Rats- und Ausschusssitzungen

Vor dem Hintergrund der steigenden Inzidenzzahlen und der zunehmenden Impfdurchbrüche gelten für die Rats- und Ausschusssitzungen ab sofort wieder erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Frühestens sechs Stunden vor der jeweiligen Sitzung ist von allen Teilnehmenden ein Selbsttest oder Antigen-Schnelltest durchzuführen. Dies gilt auch für Geimpfte oder Genesene. 
 
Beim Einlass werden alle Personen aufgefordert, die Durchführung eines negativen Tests zu bestätigen. Andernfalls kann kein Zutritt zum Sitzungssaal gewährt werden. Bei rechtzeitigem Erscheinen vor der Sitzung kann ein Selbsttest auch vor Ort noch durchgeführt werden. Diese Regelungen gelten auch für alle teilnehmenden Verwaltungsmitarbeitenden und Zuschauerinnen und Zuschauer.
  
Für Rückfragen steht das Ratsbüro (ratsbuero[@]stadt-dormagen.de) zur Verfügung.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben