Masterplan Innenstadt: Hohe Beteiligung an Online-Umfrage

An den Planungen zur Neugestaltung der Dormagener Innenstadt besteht großes Interesse – das zeigt die sehr hohe Beteiligung an der Online-Umfrage, die am Donnerstag, 15. Juli endete. Mehr als 850 Bürgerinnen und Bürger haben entweder online oder im Rahmen einer persönlichen Befragung in der Fußgängerzone ihren Eindruck vom Status quo der Innenstadt zum Ausdruck gebracht. Zudem wurden auf der interaktiven Karte 229 Einträge von 101 verschiedenen Teilnehmenden vorgenommen.

„Wir freuen uns sehr über die vielen Rückmeldungen. Nun gilt es, die Kritik und Verbesserungsvorschläge der Bürgerinnen und Bürger angemessen in den weiteren Planungsprozess einzubinden und konkrete Ideen daraus zu entwickeln“, sagt Robert Ullrich, Fachbereichsleiter Städtebau.

Im nächsten Schritt wird die Online-Umfrage ausgewertet. Die gesammelten Ergebnisse werden aufbereitet. Parallel dazu werden die Ideen und Anregungen durch die kommende Projektbeiratssitzung sowie den Workshop mit Akteurinnen und Akteuren der Innenstadt weiterentwickelt. Eine eigenständige Kinder- und Jugendbeteiligung ist im Rahmen des Kö-Kinderlandes geplant. Darüber hinaus soll ein Innenstadtforum, das im Herbst dieses Jahres stattfinden wird, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, sich ein weiteres Mal mit ihren Vorstellungen und Erkenntnissen aktiv in den Planungsprozess einzubringen und die entwickelten Ideen weiterzudenken.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben