Musikschule Dormagen informiert zum neuen Halbjahr mit Film und virtuellem Instrumentenkarussell

Die Musikschule lädt normalerweise einmal im Jahr zum Tag der Instrumente in die Kulle ein. Dort können zahlreiche Instrumente ausprobiert und die Lehrer*innen kennengelernt werden. Das ist diesmal aufgrund der Pandemie leider nicht möglich. Deshalb bietet die Musikschule nun einen virtuellen Einblick in ihre Arbeit und zeigt in einem rund zweiminütigen Film die Vielfalt ihres Angebots. Zudem werden zahlreiche Instrumente, die an der Musikschule Dormagen unterrichtet werden, per Videoclip auf der Internetseite vorgestellt.

„Das Angebot der Musikschule ist sehr breit aufgestellt. Auch bieten wir seltene Instrumente wie Fagott, Kontrabass und Ukulele an“, sagt Musikschulleiterin Eva Krause-Woletz. „Es ist sehr schade, dass wir uns dieses Jahr nicht persönlich vorstellen können. Dennoch hoffen wir, dass Interessierte durch unseren Film und die  virtuellen Informationen einen möglichst guten Einblick in die Vielfalt unserer Arbeit erhalten.“ 

Kulturdezernent Torsten Spillmann ergänzt: „Seit mehr als einem halben Jahrhundert begleitet und unterstützt die Musikschule Dormagen zahlreiche Musikliebende bei ihrer Leidenschaft. Tausende Schülerinnen und Schüler haben hier ihre ersten Töne gespielt, Lieder geprobt und ihre ersten Auftritte erlebt. Darauf sind wir stolz und möchten noch viele weitere Generationen auf diesem Weg begleiten.“

An der Musikschule Dormagen unterrichten 32 studierte Lehrkräfte die rund 1000 Schülerinnen und Schüler. Im Einzel- oder Gruppenunterricht werden insgesamt 30 verschiedene Instrumente angeboten. Auch unterrichten die Musikschullehrer*innen in Schulen, Kitas und Familienzentren. Interessierte Musikschüler*innen können zudem in der Big Band, bei den SingKids oder im Jugendsinfonieorchester mitwirken.

„Musik machen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur und ein lebenslanges Hobby für jedes Alter“, sagt Emanuel Dähn, Musikschullehrer und Fachbetreuer Kooperationen & Ensembles. „Dabei möchten wir alle Interessierten begleiten.“ 

Der neue Film der Musikschule sowie das virtuelle Instrumentenkarussell sind im Internet unter www.dormagen.de/musikschule zu finden. Weitere Informationen zur Musikschule gibt es telefonisch unter 02133 257 262 oder per E-Mail an musikschule[@]stadt-dormagen.de.  

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben