Raphaelshaus unterstützt Stadt bei der Schwimmausbildung

Die Anstrengungen der Stadt Dormagen, die Ausbildung von Nichtschwimmern weiter voranzubringen, wird jetzt auch das Raphaelshaus unterstützen. In einem gemeinsamen Gespräch zwischen dem Sportservice, dem Schwimmverein born-to-swim e.V. und Leiter Marco Gilrath stellte dieser heraus, wie wichtig ihm die Bemühungen der Stadt Dormagen sind. 

„Gerne stellen wir für die Ausbildung von Nichtschwimmern kostenlos auch unser Hallenbad zur Verfügung. Die Anzahl an Kindern, die noch Schwimmen lernen wollen, ist enorm. Klar dass wir hier etwas zusammenrücken und Hand in Hand zugunsten der Kinder mit der Stadt zusammenarbeiten“, sagt der Leiter des Raphaelshaus.

Sportserviceleiter Swen Möser freut sich über die neue Kooperation und ergänzt: „Mit dieser Unterstützung ist es möglich, weitere Anfängerschwimmkurse und Schwimmkurse im Rahmen von ,NRW kann schwimmen‘ durchzuführen. Das Stadtbad ist derzeit mit Anfängerschwimmkursen vollständig ausgelastet.“ 
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben