Skatepark und Dirtpark an Wochenenden wieder geöffnet

Der Horremer Skatepark und Dirtpark werden wieder geöffnet. Ab Samstag, 15. Mai besteht – zunächst ausschließlich an den Wochenenden – die Möglichkeit, die Anlagen für Individualsport wieder zu nutzen. Damit sich nicht zu viele Sportler*innen gleichzeitig auf den Anlagen aufhalten und die Corona-Regeln eingehalten werden können, setzt die Stadt vorübergehend Aufsichtspersonal ein, das den Zugang reguliert. 
 
„Wir haben in den vergangenen beiden Wochen verschiedene Optionen geprüft. Uns war es ein Anliegen, den Skatepark und Dirtpark schnellstmöglich wieder für unsere Kinder und Jugendlichen zu öffnen. Daher bin ich froh, dass wir nach Abwägung aller Argumente zu dieser vernünftigen Kompromisslösung gekommen sind“, sagt Ordnungsdezernent Dr. Torsten Spillmann. 
 
Geöffnet sind die Sportanlagen bis auf Weiteres freitags von 15 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Aufgrund der Corona-Auflagen dürfen sich aktuell maximal 14 Personen im neuen und 20 Personen im alten Skatepark sowie 49 Personen im Dirtpark gleichzeitig aufhalten. Dr. Spillmann betont: „Sollte es die Corona-Lage zulassen, wollen wir die Anlagen perspektivisch auch unter der Woche wieder freigeben und die Öffnungszeiten deutlich ausweiten.“
Nach wie vor ist gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes ein Mindestabstand von fünf Metern zwischen den einzelnen Sportler*innen einzuhalten. Immer wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist eine Maske zu tragen.

Die Stadt weist zudem darauf hin, dass der Trimm-Dich-Pfad in der Zonser Heide aktuell gesperrt ist. Die Erneuerungsarbeiten der Technischen Betriebe dauern derzeit noch an. 
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben