Spendenkatalog 2021 – gesucht sind unterstützungsbedürftige Projekte von Dormagener Vereinen und Institutionen

Von Schaumstoffbausteinen für eine Kita-Bauecke über öffentliche Sitzbänke im Stadtgebiet bis hin zu einer Unterstützung für die Renovierung des viel genutzten Straberger „Pfarrsälchens“ – es gibt zahlreiche Ideen und Wünsche von Dormagener Bürger*innen, Vereinen und Institutionen. Sie alle wollen dazu beitragen, dass die Stadt verschönert und verbessert wird und das bisherige Angebote vergrößert werden kann. Diese Ideen und Projektvorschläge sammelt die Stadt Dormagen derzeit und wird einen neuen Spenden- und Sponsoringkatalog zusammenstellen. Weitere Vorschläge können von Mitgliedern gemeinnütziger Vereine oder Organisationen noch bis 31. Mai 2021 eingereicht werden.
 
„Dormagen ist eine sehr lebendige und vielseitige Stadt, die auch viel vom Engagement der Dormagener Bürgerinnen und Bürger getragen wird“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. „Deshalb möchten wir allen die Möglichkeit geben, sich mit einzubringen – ob als Ideengeber, durch ehrenamtliches Engagement oder finanziell durch Spenden.“
 
2019 hatte die Stadt Dormagen zuletzt einen Spenden- und Sponsoringkatalog veröffentlicht. Durch großzügige Bürger*innen und Firmen konnten sich mehrere Projekte wie der „Seniorenmittagstisch“ oder die „Helfenden Hände Dormagen“ über eine Spende freuen.
 
„Das zeigt einmal mehr, dass die Dormagenerinnen und Dormagener ein großes und funktionierendes Miteinander pflegen. Ganz nach dem Motto: Man kennt sich, man hilft sich“, sagt Lierenfeld.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben