Ab 1. August: Neue Öffnungszeiten und Ticketsystem im Bürgeramt

Ab Montag, 1. August, hat das Bürgeramt der Stadt Dormagen veränderte Öffnungszeiten. Neu ist vor allem die Ausweitung der Terminvergabe. Neben dem Samstag stehen dafür ab nächster Woche auch der Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittag zur Verfügung. Termine können ab Montag online unter www.dormagen.de/buergeramt immer im Voraus von vier Wochen gebucht werden. Der Besuch des Bürgeramtes ohne vorherige Terminbuchung besteht ausschließlich montag-, dienstag-, mittwoch- und freitagvormittags.

Die neuen Öffnungszeiten im Überblick:

Montag:             8 bis 12 Uhr normale Vorsprache, 14 bis 17 Uhr Terminvergabe

Dienstag:           8 bis 12 Uhr normale Vorsprache, 14 bis 17 Uhr Terminvergabe

Mittwoch:           8 bis 12 Uhr normale Vorsprache

Donnerstag:     14 bis 18 Uhr Terminvergabe

Freitag:              8 bis 13.30 Uhr normale Vorsprache

Samstag:         10 bis 13 Uhr Terminvergabe

Darüber hinaus startet am Montag das neu eingeführte Ticketsystem. Bürgerinnen und Bürger, die spontan ohne Termin das Bürgeramt aufsuchen, können vor Ort im Eingangsbereich ein Ticket ziehen. Die voraussichtliche Wartezeit wird über eine Anzeigetafel im Eingangsbereich des Bürgeramtes oder nach Scannen des Tickets via Smartphone angezeigt. So müssen die Bürgerinnen und Bürger nicht dauerhaft in der Schlange stehen und können die Wartezeit beispielsweise für andere Erledigungen in der Stadt nutzen. In absehbarer Zeit wird es zudem möglich sein, das Ticket auch bereits online zu „ziehen“.

„Die Maßnahmen werden kontinuierlich dazu beitragen, dass sich die Situation entspannen wird. Ich bitte aber zu Beginn der Einführung der Neuerungen um ein wenig Nachsicht. Ein neues System funktioniert im Regelfall nicht von Beginn an ruckelfrei“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld.

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben