Der Seniorenbeirat der Stadt Dormagen besuchte die Tafel Dormagen

Mitglieder des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen haben die Tafel Dormagen besucht. Einrichtungsleiterin Claudia Manousek informierte vor Ort über die Aufgaben und Tätigkeiten der größtenteils ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die 2005 gegründete Institution ist Anlaufstelle für rund 1.400 Menschen pro Woche. Viele einwandfreie Lebensmittel, die in Geschäften nicht mehr verkauft werden können, sammelt die Tafel und verteilt sie gegen einen geringen Beitrag.

„Das Team um Claudia Manousek leistet eine sehr gute Arbeit. Zudem ist es erschreckend, wie viele einwandfreie Lebensmittel andernfalls auf dem Müll landen würden“, sagt Hans-Peter Preuss, Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen.

Zusätzlich zu der Versorgung mit Lebensmitteln wird von der Tafel Dormagen auch eine Kleiderkammer betrieben. Dort können von montags bis freitags, von 8 bis 11 Uhr, guterhaltene Kleidung, Schuhe sowie Bettwäsche und Tischwäsche als Spende abgegeben werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dormagener-tafel.de.
 

Teilen
Karte
Voice reader
Online-Dienste
Stadt-töchter
Nach oben